Benutzername:  
Passwort:  Anmelden  
oder neu registrieren  

Yuppie-Du

<- Zurück


Musik&Text: Günter Timischl

erschienen auf: Auf a Wort

 

Text ausdrucken
Text per Email versenden
Text bewerten


Aufrufe: 11331   Ausdrucke: 4405   E-Mails: 3 Der Text wurde bereits 1x bewertet

Was is schon alles g'sagt word'n
Und danach auch net g'macht word'n
Das Gras wird drüber wachs'n
Is das Leb'n net wunderbar

Wir seh'n, was jeder g'sehn hat
Selbst mit verbund'nen Aug'n
Wir woll'n es nur schnell vergess'n
Is das Leb'n net wunderbar

Wir sichern uns're Herzen
Wir frier'n sie einfach ein
Wir bau'n die neuen Grenz'n
Is das Leb'n net wunderbar

Yuppie-Du, der Zeitgeist liegt am Pulsschlag der Nation
Fesche Menschen wühlen net im Dreck
Jung, reich und glücklich bis in alle Ewigkeit
Wer da net mitmacht is vom Fenster weg

Wir zwingen eiskalt nieder
Wo zarte Knospen sind
Dann schlaf'n wir tief und ruhig ein
Is das Leb'n net wunderbar

Wir kennen keine Skrupel
Wenn's unser Vorteil is
Wir zahl'n mit Mark statt Rubel
Is das Leb'n net wunderbar

Yuppie-Du...

Wir schick'n Korn und Butter
Feigheit zum Nulltarif
Gefall'n uns als Samariter
Is das Leb'n net wunderbar

Wir tanzen Wiener Walzer
Der Nachbar läuft um 's Leb'n
Wir sammeln für die Opfer
Is das Leb'n net wunderbar

Yuppie-Du...