Benutzername:  
Passwort:  Anmelden  
oder neu registrieren  

Das sind die Tag'

<- Zurück


Musik&Text: Gert Steinbäcker

erschienen auf: Auf a Wort

 

Text ausdrucken
Text per Email versenden
Text bewerten


Aufrufe: 13963   Ausdrucke: 4795   E-Mails: 8 Der Text wurde bereits 1x bewertet

I soll was schreib'n, es geht nix weiter, i sitz' nur da mit hohler Nuß
I würg' die Wörter in die Zeilen und zerreiß dann all's am Schluss
Und jedes Lied von jemand' ander'n is tausendmal besser als ein's von mir
Alles, was i in Stunden bewältigt hab, sind fünfzig Zigaretten und a paar Bier

Das sind die Tag', wo i dann duchhäng', wo i net weiß
Wie wo was weitergeh'n soll, jeder Gedanke is a Qual
Das sind die Tag', da is genau der Punkt erreicht
Wo i nur hilflos zuschau'n kann, wie sich mein Selbstvertrauen schleicht

I werd älter und es verlässt mich dabei eh selten der Humor
Nur manchmal, wenn i in der Früh' auf den Fremden in mein' Spiegel starr'
Denk i, vielleicht noch zwanzig Sommer, und was hab i all's versäumt
Bin ohne Übergang von der Pubertät in die Midlifecrisis 'jumpt

Das sind die Tag' wo i die Leut' schamlos beneid'
Die viel mehr g'macht hab'n aus ihr'm Leb'n, in einer viel, viel kürzeren Zeit
Das sind die Tag', wo jede net genutzte Chance
Sich bohrend in Erinnerung bringt und mich zur Unzufriedenheit zwingt

Gott sei Dank weiß i auch, daß i mich dann wieder fang'
Gott sei Dank weiß i auch, es dauert nie allzu lang

Jeden Tag a Haufen Morde, an jedem Eck a neuer Krieg
Und wenn du das Ferseh'n aufdrehst, siehst, wie irgendein Schulbus explodiert
Und Millionen Leut', die können vor Hunger net einmal mehr schrei'n
In der Sonn' sollst net mehr sitzen und a Schluck Wasser kann tödlich sein

Das sind die Tag, da bin i sicher, es is all's zu spät
Dann int'ressiert mich nur mehr ein's, wie i mich selber d'rüberrett'
Das sind die Tag, da denk' i, es geht mich all's nix an
I misch mich nirgendwo mehr ein, weil i eh nix ändern kann