Benutzername:  
Passwort:  Anmelden  
oder neu registrieren  
Schiffkowitz & Schirmer
Tour 2020
   
Schiffkowitz & Schirmer 2020

     <-- Zurück


Danke Herbert!

>> Alle Foren > Musik > deutschsprachig

Seite 1 2 3 4
AutorBeitrag
Roland



2678 Beiträge
24.05.2003 18:22:33

Hallo!


Liebe Leute, im voraus dachte ich mir dass ich euch von einem schönen Grönemeyer-Konzert berichten könnte. Dem ist nicht so. Das gestrige Konzert in Linz als schön zu bezeichnen wäre nämlich nicht zutreffend.
Es war nämlich gigantisch. Ich hatte mir einen schönen Konzertabend erwartet, meine Erwartungen wurden aber bei weiten übertroffen. Seit gestern abend beisse ich mich alle 15 Minuten in den A.... weil ich bisher noch nie bei einem Grönemeyer-Konzert war.


Zusammenfassung:

Nach langer Wartezeit (1 Stunde verspäteter Einlaß, fast 2 Stunden verspäteter Beginn, zuvor eine eigentlich nirgends angekündigte Vorgruppe) wars dann soweit, das Erscheinen von Herbert Grönemeyer konnte nicht mehr lange dauern. Und wie er dann erschienen ist! Alles schaute auf die Bühne, wartete darauf dass der Vorhang hochgeht und der Meister dieses Abends zum Vorschein kommt. Er marschierte dann aber neben der nach vorne ins Publikum aufgebauten Bühne ein und begrüsste die Konzertbesucher, schüttelte Hände, nahm Plüschtiere entgegen und plauderte mit den Fans. Vorne angelangt betrat er dann die Bühne. Wir standen zwar in der ersten Reihe, aber leider auf der anderen Seite, sodaß wir nicht persönlich begrüsst wurden

Mit "Blick zurück" und "Neuland" hat er einen einmalig guten Beginn dieses schöenen Abends gestartet. Es ist faszinierend mit welchen Einsatz er bei der Sache ist. Er tanzt, hüpft, läuft herum, als ob er zwanzig wäre. Ständiger Kontakt mit dem Publikum (einmal verlässt er dann wieder die Bühne und klettert auf die Absperrung und lässt sich vom Publikum feiern) und seine absolute Natürlichkeit bringen ihm ungeheure Sympathie der Zuschauer entgegen. "Ich dreh mich um Dich" hab ich wie von Sori und Markus empfohlen (in den Armen meiner Liebsten) so richtig in mir fühlen lassen – einfach herrlich. Bei "Der Weg" standen mir die Tränen in den Augen . Bei "Männer" war die Stimmung am explodieren. Mit "Meer" war das Konzert "zu Ende", bevor sage und schreibe insgesamt 11 Lieder als Zugaben folgten, z.B. "Flugzeuge im Bauch", "Vollmond", "Land unter" und das absolut gigantische Lied "Demo (Letzter Tag)" und nicht zu vergessen "Dort und hier" (dieses Lied geht ihm wie „Der Weg“ sehr ans Herz – veständlich wenn man daran denkt was er mit diesen Lieden zu verarbeiten versucht hat).

So viel sei noch gesagt, es gibt einige einfach geniale Showeinlagen, über die ich nicht zu viel verraten möchte!
(sonst nimmt das ja die Spannung für Markus )

Bei "Mensch"in der Reggae-Version musste man annehmen, dass dies die letzte Zugabe war, aber siehe da es folgten noch zwei und darunter das in Österreich sehr beliebte "Ich hab Dich lieb".

Zu diesem Lied ein kurzer Ausschnitt aus einem Grönemeyer Interview, welches er vor Beginn der Österreich-Auftritte gegeben hat:

"Als ich ein Konzert in Linz gab, riefen die Leute immerzu ,Ich hab Dich lieb´, ich antwortete mit ,Ich euch auch´, weil ich das für einen Gefühlsausbruch hilt. Ich wusste gar nicht mehr, wie das Lied geht. Ich spiele es seitdem immer wieder in Österreich und nur hier."

Es ist gar nicht möglich die tolle Stimmung hier weiterzugeben. Grönemeyer live ist einfach gigantisch. Es war einfach herrlich. Abgesehen von den STS-Konzerten (die waren, sind und bleiben immer etwas besonderes für mich) war es so ziemlich das schönste Konzert, das ich erleben durfte. Es war sicher nicht mein letztes Grönemeyer-Konzert

Liebes Linzer Publikum: Ihr warts einfach spitze, ich bin ganz hingerissen, einfach toll wie ihr mitgegangen seid!

Liebe deutsche Nachbarn: Seid stolz auf diesen Ausnahmekönner!

Lieber Herbert: Danke für diesen herrlichen Abend, mach weiter so! Österreich liebt Dich!

Markus, Du kannst Dich auf tolle Konzerte freuen !


Liebe Grüße

Roland

----------------------------------------------------
*das Leb`n is wie a Sternschnupp´n
die kurz aufglüht und dann vergeht*

markus



161 Beiträge
25.05.2003 19:39:31

moin moin roland,

erstmal vielen lieben dank für deinen tollen bericht. wie du dir das nur alles immer merken kannst



Zitat:
Seit gestern abend beisse ich mich alle 15 Minuten in den A.... weil ich bisher noch nie bei einem Grönemeyer-Konzert war.


könntest du dieses kunststück bitte für die nachwelt auf video festhalten

Zitat:
es gibt einige einfach geniale Showeinlagen, über die ich nicht zu viel verraten möchte!

da kommt doch auch irgendwann mal der eisbär aus dem video "mensch" mit ins spiel, oder??? hab das irgendwo gelesen...

Zitat:
und darunter das in Österreich sehr beliebte "Ich hab Dich lieb".


auch ein wunderschönes liebeslied von ihm, stimmt. nur schade, daß es in deutschland nicht gespielt wird, wie du schon sagst. es war auch eines der ersten herbert-lieder mit denen ich in berühhrung gekommen bin. es ist auf seinem album "zwo" von 1980 zu finden.

hat er denn auch "selbstmitleid" gespielt????

Zitat:
Es war sicher nicht mein letztes Grönemeyer-Konzert

ich könnte noch zwei karten für gelsenkirchen "auf schalke" bekommen aber mir fehlt noch ein mitstreiter. meine freundin kann da nämlich leider nicht. willst mit roland???

Zitat:
Markus, Du kannst Dich auf tolle Konzerte freuen

verlass dich drauf roland - und wie ich mich freue!!!
am dienstag in zwei wochen iss es endlich wieder soweit

nochmals vielen dank für den super-bericht roland. wenn man das so liest, ist es, als wäre man mittendrin!!!!

lg
markus


*************************
Spiel dir ruhig die Seel vom Leib. I hör dir so gern zu
I bin leider nur einer der von früh bis spät sein' Tag lebt
*************************

Roland



2678 Beiträge
25.05.2003 22:21:34

Zitat:

nochmals vielen dank für den super-bericht roland. wenn man das so liest, ist es, als wäre man mittendrin!!!!



Danke, danke. Es ist schon furchtbar schwer von einem tollen Konzert zu berichten ohne zuviel zu verraten


Zitat:

könntest du dieses kunststück bitte für die nachwelt auf video festhalten



O.k., ich werds aufnehmen und dann beim Mediamarkt verkaufen lassen


Zitat:

da kommt doch auch irgendwann mal der eisbär aus dem video "mensch" mit ins spiel, oder??? hab das irgendwo gelesen...



Jo. Ein ganz kleiner Bär


Zitat:

hat er denn auch "selbstmitleid" gespielt????



Soll ichs verraten?

Neeeeeee, ich sag nicht



Zitat:

ich könnte noch zwei karten für gelsenkirchen "auf schalke" bekommen aber mir fehlt noch ein mitstreiter. meine freundin kann da nämlich leider nicht. willst mit roland???



Super Angebot. Wär toll, nur tun sich da Probleme auf:

1. Hab nachgeschaut wann das ist (15. oder 16.6.). Bei mir ist der Juni der arbeitsreichste des ganzen Jahres (der eine Tag Urlaub fürs Springsteen-Konzert würd schon eigentlich nicht gehen). Und ohne Urlaub nehmen würds wahrscheinlich nicht gehen.

2. Bin ich an dem Wochenende schon am Freitag und Samstag auf Konzerten (in der näheren Umgebung).


Ich sag aber auf jeden Fall herzlichsten Dank für das Angebot, ich würd gerne ...


Wie weit ist denn Gelsenkirchen von Österreich entfernt?



Liebe Grüße

Roland



----------------------------------------------------
*das Leb`n is wie a Sternschnupp´n
die kurz aufglüht und dann vergeht*

markus



161 Beiträge
25.05.2003 22:29:52

Zitat:
Wie weit ist denn Gelsenkirchen von Österreich entfernt?


ich guck morgen mal auf der arbeit nach, dann kann ich es dir ganz genau sagen. geh ich recht in der annahme, ich sollte von wien als abfahrtsort ausgehen?

lg
markus


*************************
Spiel dir ruhig die Seel vom Leib. I hör dir so gern zu
I bin leider nur einer der von früh bis spät sein' Tag lebt
*************************

Sori



941 Beiträge
25.05.2003 22:50:04

Zitat:
Zitat:
--------------------------------------------------------------------------------
Wie weit ist denn Gelsenkirchen von Österreich entfernt?
--------------------------------------------------------------------------------



ich guck morgen mal auf der arbeit nach, dann kann ich es dir ganz genau sagen. geh ich recht in der annahme, ich sollte von wien als abfahrtsort ausgehen?


ich darf mich einmischen, oder? hab im www.adac.de nachgeschaut: strecke wien (1. bezirk) - gelsenkirchen ... stolze 955,02 km (das ist doch zu schaffen, oder?)

greetinx, s.

_____________________________
I came for you, for you, I came for you, but you did not need my urgency
I came for you, for you, I came for you, but your life was one long emergency
(Bruce Springsteen, "For You")

Roland



2678 Beiträge
26.05.2003 11:05:01

Zitat:

ich darf mich einmischen, oder?



Najo. Markus, sollen wir das durchgehen lassen ???



Zitat:

strecke wien (1. bezirk) - gelsenkirchen ... stolze 955,02 km



Na bumm - dann sinds von mir ca. 900 Kilometer.

*heul* Das wird leider nicht gehen. Ideal wärs (mit Family) ein paar Tage dann dort zu bleiben. Aber leider leider - kein Urlaub im Juni (und unser Junior kämpft zurzeit mit seinen Zähnen, müsste also alleine fahren) *nochmalheul*

Gegenvorschlag: Ich treib irgendwie Karten für Salzburg auf und du kommst nach Salzburg, ist nämlich an einem Samstag
Wird aber dann für Dich zu weit sein

Und schade dass er im Juli nicht mehr im "erreichbaren" Deutschland spielt. Da hätte ich viiiiiiiiiiiiel Zeit


Babatschi

Roland











----------------------------------------------------
*das Leb`n is wie a Sternschnupp´n
die kurz aufglüht und dann vergeht*

markus



161 Beiträge
26.05.2003 20:36:22

Zitat:
Najo. Markus, sollen wir das durchgehen lassen ???


´türlich roland. ich hätts auch fast vergessen in der arbeit, aber nur fast!!!!!!!!! und was soll ich sagen.... sori hat recht

Zitat:
Na bumm - dann sinds von mir ca. 900 Kilometer.


hast recht, iss ganz schön heftig. hmmm umgekehrt wäre es für mich auch ungefähr die gleiche (tor)tour...
da müsste man schon irgendwie zwei bis drei tage dranhängen, damit es sich lohnt.

Zitat:
Gegenvorschlag: Ich treib irgendwie Karten für Salzburg auf und du kommst nach Salzburg, ist nämlich an einem Samstag
Wird aber dann für Dich zu weit sein


ja wird sonst zu heftig, falls das mit der donauinsel wirklich klappen sollte. und da hätte sts dann oberste priorität!!!
"...Da gibt's gar nix, da brauch i net überlegen, heut muass i mir's wieder geben!"

lg
markus

*************************
Spiel dir ruhig die Seel vom Leib. I hör dir so gern zu
I bin leider nur einer der von früh bis spät sein' Tag lebt
*************************

markus



161 Beiträge
15.06.2003 13:22:44

moin moin

am letzten dienstag war es auch für mich soweit. herbert live!!!
also abends um achtzehn uhr ins auto gesetzt und ab nach hamburg. da wir ein bisschen mit der rush hour zu kämpfen hatten, erreichten wir um 19.45 uhr die aol-arena. wir hatten glück, der letzte parkplatz der geöffnet wurde, war unmittelbar vor der arena, und markis kleiner fiesta somit das erste auto dort drauf
kaum ausgestiegen bekamen wir auch schon diese unglaubliche atmosphäre aus dem stadion zu spüren. am ersten t-shirt haben wir uns erstmal mit div. fanartikeln eingedeckt. ich fragte die verkäuferin wann es denn losgehen würde? sie sagte: "von der stimmung her vor einer stunde, aber offiziell erst um halbneun!"
da ich herbert bis jetzt nur im innenraum gesehen habe, hatten wir uns diesesmal sitzplätze gegönnt. um kurz nach acht hatten wir unsere plätze ( unmittelbar an der bühne, einfach genial!) kaum hingesetzt standen wir auch schon wieder, weil die ich weiß nicht wie vielte la ola welle durchs stadion ging.
und dann gings auch schon los. um viertel nach acht pirschte sich herbert vom seitenaufgang der bühne heran. als ihn die ersten zuschauer erblickten, erreichte die stimmung ihren ersten siedepunkt. die musik setzte ein und herbert ging vorne an den gittern entlang der zuschauer vorbei, wanderte den 30 meter in den innenraum führenden laufsteg entland, schüttelte hunderte von händen und sang ganz nebenbei "blick zurück". die band war weiterhin durch den obligatorischen bühnenvorhang verhüllt. sozusagen ging es bei "neuland" erst richtig los.
das publikum war von der ersten minute voll bei der sache. mit "bochum" und "männer" erreichte das konzert seinen ersten höhepunkt. minutenlanger jubel und ein ungläubig drein guckender herbert.
es war einfach gigantisch. bei "mensch" der tanzende eisbär bei dem es so aussah, als wolle er jeden moment die bühne verlassen um in der menge weiter zu tanzen, das säbelrasseln bei "fanatisch" und die konfettiparade bei "mambo". waaaaahnsinn.
bei "land unter" hielt er eine ansprache in perfektem holländisch um sein miniorchester vorzustellen.
um kurz nach 23 uhr war dieser "unfassbare abend" zu ende. so hatte ihn zumindest grönemeyer bezeichnet.
es war ein unfassbarer und unvergesslicher abend, richtig!!!!
aber einen besseren herbert habe ich auch wirklich noch nicht gesehen.

nach dem konzert haben wir uns noch mit leuten vom norddeutschen rundfunk unterhalten, die uns freundlicherweise die setlist dieses abends überlassen haben und die ich euch hier nicht vorenthalten möchte:

-blick zurück
-neuland
-viertel vor
-lache, wenn es nicht zum weinen reicht
-bochum
-männer
-schmetterlinge im eis
-ich dreh mich um dich
-halt mich
-mensch
-was soll das
-luxus
-fanatisch
-der weg
-zum meer
erster zugabenblock:
-chaos
-bleibt alles anders
-flugzeuge im bauch
-alkohol
-vollmond
zweiter zugabenblock:
-selbstmitleid
-dort und hier
-demo
-mambo
dritter zugabenblock:
-mensch (die reggaeversion)

anschliessend spielte herbert noch "heimat" und zu guter letzt "der mond ist aufgegangen"

so und nu muß ich aber los, denn herbert wartet "auf schalke" in gelsenkirchen!

lg
markus



*************************
Spiel dir ruhig die Seel vom Leib. I hör dir so gern zu
I bin leider nur einer der von früh bis spät sein' Tag lebt
*************************

Roland



2678 Beiträge
17.06.2003 08:21:38

"Mensch", bin ich neidig dass ich nicht dort sein konnte, vor allem weil ein Grönemeyer-Konzert jetzt für mich nicht mehr "Neuland" ist und ich weiss wie "fanatisch" es dort zugeht wenn "viertel vor" das Konzert beginnt. Jetzt hab ich wirklich "Selbstmitleid", dass ich nicht noch mal bei "Vollmond" ein solch tolles Konzert erleben durfte, bei einigen Liedern hat man wirklich "Flugzeuge im Bauch", wenn so viele "Männer" und Frauen im Stadion für eine einzigartige Stimmung sorgen, da dürfte dann auch "der Weg" zum Stadion und das "Chaos" im Strassenverkehr kein Hindernis sein. Mit einem "Blick zurück" muss ich sagen, ich hätte doch irgendwie schauen sollen zu noch einem Grönemeyer-Konzert zu kommen, auch wenn’s "Luxus" gewesen wäre.


Danke für den tollen Bericht, Markus. Beim Durchlesen kommen wieder Erinnerungen an ein ganz tolles Konzert hervor.
Habts auch Ballspielen dürfen? Das hab ich am genialsten gefunden. Mit so geringem Einsatz so viele Leute zu beschäftigen und in die Show einzubinden – ein Geniestreich. War total lustig . Leider hab ich keinen ball zum Mitnehmen erwischt .


Markus, Du hast ja noch ein Grönemeyer-Konzert vor dir oder?
Jetzt geh ich endgültig weinen vor Selbstmitleid – ich wünsch Dir aber natürlich viel Spaß !



Liebe Grüße

Roland



----------------------------------------------------
*das Leb`n is wie a Sternschnupp´n
die kurz aufglüht und dann vergeht*

markus



161 Beiträge
18.06.2003 17:23:37

moin moin,


Zitat:
Habts auch Ballspielen dürfen? Das hab ich am genialsten gefunden.

stimmt, bei "mambo" gabs neben der konfettiparade noch jede menge plastikbälle fürs publikum so nach dem motto: "wenn kleine kinder spielen, sind sie gesund"!!!!!
wir konnten dem bunten treiben leider nur sitzplatz-stehendzugucken. aber wie du schon sagst roland, einfach eine geniale idee!!!

Zitat:
Leider hab ich keinen ball zum Mitnehmen erwischt.

ich auch nicht, aber zum transport hätte ich wahrscheinlich aus dem kleinen fiesta ein cabrio machen müssen



Zitat:
Markus, Du hast ja noch ein Grönemeyer-Konzert vor dir oder?

janach schalke (gelsenkirchen) am letzten sonntag hab ich jetzt noch wolfsburg am 5. juli vor mir, wobei ich noch nicht ganz sicher bin, ob ich nicht auch noch nach berlin fahre.

Zitat:
Jetzt geh ich endgültig weinen vor Selbstmitleid

bloß nicht, erstmal kommen all die schönen sts-konzerte und irgendwann gibts bestimmt auch wieder herbie, da bin ich mir ziemlich sicher.....


am sonntag war wie gesagt das open-air in gelsenkirchen, wobei dies leider mehr ein open-closed war, da in gelsenkirchen die schalke-arena bei konzerten leider von oben dicht gemacht wird. das gibt vielleicht den ausschlag, daß hamburg weiterhin der favorit meiner kleinen herbert-tour bleiben wird. trotz alledem war es wieder ein supergeiles konzert, vor allem weil wohl hier die mitschnitte für eine kommende herbert-dvd aufgenommen wurde!!!!!! was uns die leute vom norddeutschen rundfunk erzählten, die wir auch schon in hamburg getroffen haben.
du siehst also roland, herbert gibts wahrscheinlich im herbst auch fürs wohnzimmer!!!!!!!!!

hier noch ein kleiner bericht einer gelsenkirchener zeitung:

Auf der Liste der ultimativen "to dos" für ein perfektes
Pop-Konzert muss Herbert Grönemeyer während seines Gigs in der
Arena auf Schalke jeden einzelnen Punkt gewissenhaft abgehakt
haben. 60.000 Fans, davon jeder zweite durch ein Tour-T-Shirt als
solcher gekennzeichnet, galt es zu befriedigen. Kein Problem für
Herbie!

Herausgefordert durch ein ohrenbetäubendes Pfeif- und
Klatschkonzert kam er gegen viertel nach acht Uhr bestens gelaunt
auf die Bühne, lobte das "schöne Wohnzimmer" der Gelsenkirchener
und eröffnete die Reise durch "Alles Gute von gestern bis Mensch"
mit "Blick ins Licht". Eingefangen von einem Lichtkegel und den
60.000 Augenpaaren seiner Fans schritt er den spitz ins Publikum
zulaufenden Steg entlang, als plötzlich - mit einem Riesenknall
und Feuerfontänen - im Hintergrund der Bühne der Vorhang fiel und
die Sicht auf die Band freigab: Außerdem waren da noch ein
Extra-Keyboard für Herbert, ein Percussionist, Saxophonisten und
ein achtköpfiges Orchester - ein Haken für "musikalische
Bestausstattung" und noch einen für "gigantische Lightshow"!

Wie ein Marathonläufer rannte Grönemeyer von einer Seite der
Bühne zur anderen, machte Späßchen und zeigte sein so
menschliches Doppelkinn, wenn er den Kopf kokett in den Nacken
warf und mit weit ausgebreiteten Armen auf sein Publikum zutanzte
- ein Haken für "total-tolle Ausstrahlung"! Ab und zu hatte man
das Gefühl, der Tonmann würde an der Lautstärke drehen,
tatsächlich aber wurde der glasklare Sound durch den
tausendfachen Gesang aus allen Ecken der Arena verdichtet - bei
"Bochum", wo das Saxophon ganz hinten im Ohr klingelte, bei
"Fanatisch", wo Grönemeyer ein Spitzen-BH um die Ohren flog, bei
"Alkohol", wo der Boden vibrierte, weil alle zeitgleich in den
Knien wippten.

Bei Balladen wie "Halt mich" und "Der Weg" gingen brav die
Feuerzeuge und Wunderkerzen an, und Grönemeyer saß mit
geschlossenen Augen an seinem Keyboard, den Kopf versunken zur
Seite geneigt. Nach "Der Weg" gab es minutenlang tosenden
Applaus, den Grönemeyer mitten im Meer der klatschenden Hände,
genoss. Und dann brauchte er nur ein Fingerschnippen, um die
Stimmung umzuswitchen - es folgte der Titelsong zur aktuellen
Platte "Mensch". Auf den Leinwänden im Hintergrund zogen weiße
Schäfchenwolken über einen knallblauen Himmel, und an der Seite
der Bühne stampfte ein riesiger, aufgeblasener Eisbär auf der
Stelle - ein Haken für "beeindruckende Requisite"! "Herbie,
Herbie" schrie die Menge ihm entgegen, und wenn Herbie winkte,
winkten alle zurück - die gesamte Arena warf die Arme hoch und
hin und her.

Aber dann bestimmte doch nicht mehr Herbert, sondern seine Fans:
Los ging's mit einer riesigen "Laola-Welle" von ganz vorn nach
ganz hinten, dazu durchdringender Fangesang à la "Oh, wie ist es
schön". Die Welle rauschte minutenlang durch die Halle,
überwältigt saß Herbert im Schneidersitz auf dem Laufsteg und
stammelte zwischendurch etwas von "völlig unfassbar",
"sensationell" und "jenseits von Gut und Böse" - ein Haken für
"glaubwürdige Dankbarkeit".

Nach anderthalb Stunden und der Single "Zum Meer" verabschiedete
sich Grönemeyer zum ersten Mal, um kurz darauf wieder die Bühne
zu stürmen und die ersten Zugaben zu spielen - die Betonung liegt
auf die ersten: Feuerzeuge-hoch-Garant "Flugzeuge im Bauch" und
Abhotter "Vollmond". Danach kamen noch die zweiten:
"Selbstmitleid", als halbe Opernarie präsentiert, und "Mambo",
mit Konfettiregen und Herberts kreisenden Hüften. Dann die
dritten: "Land unter" und "Siebter Sinn", unterbrochen von
Aufforderungen, schön laut "Schalla-la-lalke" mitzusingen - ein
Haken für Lokalpatriotismus! Dann verabschiedete sich Grönemeyer
ein - vermeintlich - letztes Mal, Fans mit platten Füßen machten
sich auf in Richtung Ausgang und mussten fassungslos feststellen:
Da kam noch was. Nach drei Stunden Konzert gab der Meister seine
vierten und letzten Zugaben: "Heimat" und eine wunderschön
kuschelige Version von "Der Mond ist aufgegangen". Zwei, drei
Songs später wäre es die Sonne gewesen - ein Haken für
"unglaubliches Durchhaltevermögen"!


lg
markus
dem nach innenraum auf schalke noch immer a wäng die füße weh tun!!!


*************************
Spiel dir ruhig die Seel vom Leib. I hör dir so gern zu
I bin leider nur einer der von früh bis spät sein' Tag lebt
*************************

markus



161 Beiträge
04.07.2003 09:52:48

moin moin,

gleich gehts los, und wir fahren nach berlinjetzt brauchen wir nur noch gutes wetter!!!!!

leider haben so ein paar idioten heute nacht unser auto geknackt und das radio geklaut.
aber gott sei dank haben sie "nur" ´ne kleine seitenscheibe eingeschlagen.
naja, aber fahren tun wir trotzdem, in der hoffnung das herbert heute abend für einiges entschädigt. eigentlich bin ich mir ziemlich sicher, daß er das tut

und morgen gehts dann zum krönenden abschluß nach wolfsburg. dann ist meine kleine herbert-tour auch leider schon vorbei, auch wenn ich liebend gerne noch am dienstag nach stuttgart gefahren wäre

horrido und sonnenschein
und ein schönes wochenende wünscht euch
markus



*************************
Spiel dir ruhig die Seel vom Leib. I hör dir so gern zu
I bin leider nur einer der von früh bis spät sein' Tag lebt
*************************

Roland



2678 Beiträge
06.07.2003 23:21:02

Moin, moin, moin


Grenzenloser Neid überkommt mich wieder ...

Markus, hoffentlich warens wieder schöne Konzerte (kann ich mir aber ja nicht anders vorstellen)...

Und hoffentlich hast bald wieder einen neuen Radio, denn Autofahren ohne STS hören - geht das überhaupt? Ich glaub mein Auto würde sofort stehenbleiben und streiken ...


Tschüssi

Roland


----------------------------------------------------
*das Leb`n is wie a Sternschnupp´n
die kurz aufglüht und dann vergeht*

Roland



2678 Beiträge
09.05.2005 13:43:46

Hab gehofft, dass vielleicht doch das eine oder andere Konzert heuer folgen könnte (und vielleicht Österreich dabei wäre ).

Leider tut sich nichts.

Schade , hätte Lust auf ein Grönemeyer-Konzert, war echt super damals...


LG, Roland


Sori



941 Beiträge
09.05.2005 21:21:32

ich hatte gestern die zeit gehabt, mir die DVD "stand der dinge" (die ich mir vor 2 jahren gekauft habe) von anfang bis ende anzuschauen und war ur begeistert. (die "mensch"-DVD von rolli habe ich mir letzten sommer angeschaut) ... leider war ich selbst noch nie auf einem grönemeyer-konzert, obwohl er auch in erfurt live aufgetreten ist *schäm*

warum sollte herbert wieder in der nähe auftreten? wenn ja, dann bin ich dabei.

"It ain't no sin to be glad you're alive ..." (Bruce Springsteen, "Badlands")

Roland



2678 Beiträge
10.05.2005 06:59:40


Zitat:
warum sollte herbert wieder in der nähe auftreten?
Weil ich das so will ...

Dachte mir nur, dass es voriges Jahr auch zuerst geheissen hat es gibt keine Auftritte und dann hat er doch ein paar mal konzertiert (z.B. Wr.Neustadt) und so hab ich für heuer auch Hoffnungen gehabt .
Aber scheinbar tut sich nichts, ich ruf ihn an und verpflichte ihn für die Donauinsel. Er spielt dann statt Bluatschink .


LG, Rolli


Seite 1 2 3 4