Benutzername:  
Passwort:  Anmelden  
oder neu registrieren  
Schiffkowitz & Schirmer
Tour 2020
   
Schiffkowitz & Schirmer 2020

     <-- Zurück


In memoriam Ludwig Hirsch

>> Alle Foren > S.T.S. > Auf Tour

AutorBeitrag
stg

35 Beiträge
21.09.2012 10:23:02

Hallo,
Am 30. November findet im Wiener Volkstheater ein Abend in Memoiren Ludwig Hirsch statt. Lt Plakat sind auch STS dabei.

KG Stefan

Roland



2678 Beiträge
22.09.2012 09:46:14

Danke für die Info

----------------
jeder Tag zählt

Manni



92 Beiträge
25.11.2012 17:12:08

Hallo zusammen,

Frage an alle aus Wien und Umgebung: Geht wer von Euch hin?

Falls ja: Bitte im Anschluss hier unbedingt einen kurzen Bericht posten, wäre sehr daran interessiert!

Und sollte am 30.11. unser lieber Gert Steinbäcker zufällig jemandem über den Weg laufen: Bitte nicht vergessen, ihm nachträglich zu seinem 60. Geburtstag zu gratulieren, welchen er am 27.11. feiern darf!

Viele Grüße, Manni

Roland



2678 Beiträge
02.12.2012 11:29:18

Hallo,

Ich habe gehört, dass STS schon einige Zeit vorher ihren Auftritt abgesagt haben, da Schiffi krank ist.
Steinbäcker und Timischl waren zwar anggeblich anwesend, sind aber nicht aufgetreten

Hoffe Schiffi gehts gut und es ist nur eine Kleinigkeit....alles Gute und gute Besserung in seine Richtung!

LG. Roland

----------------
jeder Tag zählt

stg

35 Beiträge
03.12.2012 08:06:04

Ein wunderschöner Abend - leider ohne STS

Wie schon im Vorpost vermutet konnten STS leider wegen der Erkrankung von Schiffi nicht auftreten
Trotzdem war es ein rundum gelungener Abend - weder kitschig noch in irgendwelche Peinlichkeiten abdriftend. Das was von den Künstlern an Ludwig Hirsch Material vorgetragen wurde war geschmackvoll ausgesucht und wunderbar interpretiert.
Der Abend war so gestaltet, dass sich Videoeinspielungen aus dem Leben von Ludwig Hirsch mit vorgetragenen Texten, Anekdoten von Wegbegleitern und Liedern abwechselten.
Mein persönliches Highlight war Rebekka Bakken die in ihrem norwegischen Akzent und der Schnee draußen schmilzt gesungen hat, die dritte Strophe ins norwegische übersetzt - unglaublich schön.

Sehr bewegend auch der Schluss mit Komm großer schwarzer Vogel - und sehr elegant gelöst. Bertl alleine auf der Bühne, der leere Sessel neben ihm beleuchtet, Bertl spielt live die Gitarre und die Stimme vom Ludwig wird vom Band eingespielt.

Schade um den Auftritt von STS - aber es hat sich trotzdem gelohnt!